Kinderwagenmouf

 Geht superschnell, ist absolut für Nähanfänger geeignet, hält die Hände warm und sieht auf jeden Fall echt schick aus...

 

Ihr benötigt:

  • Oberstoff (z.B. Baumwolle, Cord, beschichtete Baumwolle)
  • Teddyplüsch, Nicki o.ä. für das Futter
  • Volumenvlies zum Füllen, ggf. Vlieseline
  • Kam Snaps
  • Kinderwagengriff zum Maß nehmen

Tipp:

Als Oberstoff verwendet ihr am besten robuste, dickere Stoffe, denen auch ein paar Regentropfen oder Schneeflocken nicht so schnell etwas anhaben.

Für mehr Standfestigkeit empfiehlt es sich, den Oberstoff vor dem Zusammennähen mit Vlieseline zu verstärken. Dies hab ich nicht getan, daher ist es auf den Fotos nicht zu sehen. Nach dem Praxistest würde ich dies allerdings beim nächsten mal machen. Daher habe ich es im Text mit aufgenommen.


Los geht's:

Fertigt euch eine Schablone an, ihr benötigt die folgenden Maße (meine Maße für den Bugaboo Cameleon in Klammern):


  1. Wie breit ist euer Griff? Messt hier nicht bis an den Rand, sondern nur so weit, wie ihr den Mouf bequem anbringen könnt. Denkt ggf. an die Befestigung eurer Wickeltasche o.ä. (38 cm). Strecke 1 ist gleichzeitig der Stoffbruch.
  2. Dies entspricht in etwa der gesamten Breites des Griffes (45 cm).
  3. Messt den Umfang eures Griffs und gebt etwa 2-3 cm hinzu, halbiert diesen Wert am Ende (6 cm).
  4. Gebt noch einmal ungefähr die Länge eurer Hand hinzu (15 cm).

Schneidet euch die beiden Stoffe sowie das Volumenvlies (und ggf. die Vlieseline) mit Hilfe eurer Schablone zu.

 

Wenn ihr Vlieseline verwendet, bügelt diese nun auf die linke Seite des Oberstoffs.

 


Legt die 3 Schichten so aufeinander, dass Ober- und Futterstoff rechts auf rechts liegen und das Vlies darunter.


Jetzt näht ihr einmal rundherum die 3 Schichten zusammen. Lasst bitte eine knapp 20 cm große Wendeöffnung an einer der langen Seiten.


Schneidet die Nahtzugabe an den Außenecken schräg ab. In den Innenecken solltet ihr die Nahtzugabe schräg von der Ecke bis knapp vor die Naht einschneiden.

Um ein Ausfransen und späteres Einreißen des Baumwollstoffes zu vermeiden, bitte einmal rundherum versäubern.


Ihr wendet nun das Ganze, indem ihr zwischen den Ober- und Futterstoff fasst. Die Ecken sollten gut herausgedrückt werden.

 

Die Wendeöffnung schlagt ihr ein, steckt sie fest und steppt sie zusammen. Hier macht es sich ganz gut, wenn ihr das Volumenvlies vorher am Rand ein wenig dünner schneidet.


Zum Schluss platziert ihr die Kam Snaps (oder andere Druckknöpfe). Am besten lasst ihr euren Kinderwagen den Mouf noch einmal anprobieren und schaut, wo die Knöpfe am besten passen. Ich habe an den Seiten je zwei Stück platziert sowie einen in der Mitte.

 

Fertig!



© Nancy Lydekat 2016 - Alle Rechte der Anleitungen, Bilder und Texte liegen bei Nancy Lydekat (fräulein klee BERLIN). Die gewerbliche Nutzung sowie der Verkauf der daraus entstandenen Teile sind NICHT gestattet. Bei Veröffentlichung von Fotos der daraus entstandenen Teile in den sozialen Medien ist ein Verweis auf den Ursprung der Anleitung erwünscht. Für Fehler in der Anleitung kann keine Haftung übernommen werden. 


Kommentare: 1
  • #1

    Brigitte Ayache (Dienstag, 03 Oktober 2017 11:11)

    Wie Messe oder berechne ich das bei einem Rollator? Hättest du da einen Tip? Da sind immer die Bremsgriffe mit drunter??